FRANZ GRABMAYR

Geboren am 19. April 1927 in Pfaffenberg (Kärnten)

Gestorben am 8. Mai 2015 in Wien

1952: Künstlerhaus Klagenfurt: Junge Kärntner Begabungen

1967: Künstlerhaus Wien – Französischer Saal: Franz Grabmayr und Otto Eder
1968: Künstlerhaus Klagenfurt: Ölbilder und Zeichnungen
1970: Künstlerhaus Klagenfurt: Kollektivausstellung
1971: Galerie Würthle, Wien: Bilder aus der Sandgrube 1966–1970
1973: Galerie Wiener Secession: Tanz und Landschaft
1974: VanGoghMuseum, Amsterdam: Wien1977: Wiener Secession Hauptraum: Landschaften und Figuren
1982: Österreichische Galerie im Oberen Belvedere, Wien: Austrian modern painting
1985: Kärntner Landesgalerie Klagenfurt: Tanzbilder und Landschaften
1985: BAWAG Fondation Wien: Landschaft und Tanz
1987: Galerie Michael Haas, Berlin: Gemälde von 1966 bis 1986
1990: Galerie Heike Curtze, Düsseldorf: Bilder aus der Sandgrube und Feuerbilder 1984–1989
1993: Die Österreichische Galerie im Belvedere in Zusammenarbeit mit den Galerien Heike Curtze und Michael Haas im Atelier beim AmbrosiMuseum Wien Augarten: Franz Grabmayr – Im Schatten der Natur. Ölbilder und Arbeiten auf Papier 1963–1993
1998: Wiener Secession: 100 Jahre Secession. Das Jahrhundert der künstlerischen Freiheit
2000: Niederösterreichisches Landesmuseum in der Kunsthalle Krems: Waldmüller, Schiele, Rainer
2001: Museum der bildenden Künste, Budapest: Malerei – Österreichische KünstlerInnen – Jetzt
2002: Österreichische Galerie Belvedere im Oberen Belvedere, Wien: Franz Grabmayr zum 75. Geburtstag 2004: Galerie Welz, Salzburg: Landschaften und Tanzbilder
2007: Essl Museum, Klosterneuburg: Passion for Art
2008: Strabag Kunstforum, Wien: Franz Grabmayr – zum 80. Geburtstag
2008: Albertina, Wien: NACH 1970 – Österreichische Kunst aus der Albertina
2009: Albertina, Wien: Meisterwerke der Moderne aus der Sammlung Batliner
2013: Kunsthalle Osnabrück: Landschaft nach 2000
2014: Albertina, Wien: Francis Bacon bis Gerhard Richter aus der Albertina
2015: Albertina, Wien (Sammlung Ploner): Abstraktion in Österreich, 1960 bis heute
2016: Neue Galerie, Graz: Malerei im Wandel – Die Sammlung Ploner
2017: Albertina, Wien, Albertina Contemporary Art
2017: Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels: Franz Grabmayr – Feuerbilder – Tanzblätter – Materialbilder, Retrospektive zum 90. Geburtstag, kuratiert von Robert Fleck und Caro Wiesauer
2018: Schloss Wolfsberg, Franz Grabmayr